Schwerpunkte

BEHANDLUNGS-SCHWERPUNKTE VON FREHE + WATZL

Das Plus an Spezialkompetenzen

Frehe + Watzl Therapie GmbH hat sich im Laufe der Unternehmensentwicklung auf die Fachdisziplinen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie mit den Schwerpunkten Orthopädie, Neurologie und Geriatrie spezialisiert.

Innerhalb des Gesamtangebots haben sich unsere Praxen und das mobile Team jeweils auf eigene Behandlungsschwerpunkte fokussiert. So bündeln wir gezielt Fachkompetenz und Spezialisierung an den einzelnen Standorten.

FREHE + WATZL BERLIN-TEMPELHOF: SCHWERPUNKT ORTHOPÄDIE (SCHULTER)

Als physiotherapeutische Praxis mit Schwerpunkt Orthopädie behandelt das Team in Berlin-Tempelhof Wirbelsäulen-Beschwerden sowie Störungen und Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparats. Durch die Spezialisierung auf die Behandlung von Schulterbeschwerden verfügt das Praxisteam über wertvolles zusätzliches Fachwissen.

Praxisleiter Hagen Walther hat sich im Rahmen der Manuellen Therapie nach dem IFAMT-Konzept als Schulterspezialist qualifiziert. Als Mitglied im Schulternetzwerk gestaltet er Konzepte zum Thema für Therapeut*innen aktiv mit. Die Qualifizierung des Praxisteams im Spezialgebiet wird durch interne und externe Fortbildungen gesichert.

> Erfahren Sie mehr über die Praxis Berlin-Tempelhof

FREHE + WATZL BERLIN-MARIENDORF: SCHWERPUNKT NEUROLOGIE

Das Neurologische Therapiezentrum von Frehe und Watzl hat sich auf die Behandlung von neurologischen Erkrankungen bei Erwachsenen spezialisiert. Ein multiprofessionelles Team von Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen und Logopäd*innen sichert eine fachübergreifende, individuelle Patientenversorgung auf höchstem Niveau.

Wir behandeln Menschen mit neurologischen Erkrankungen wie …

  • Morbus Parkinson
  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Querschnittslähmung
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Hirntumor
  • Chorea Huntington (HD)
  • Heriditäre Ataxien
  • Gesichtslähmung (Facialisparese)
  • Periphere Nervenerkrankungen
  • Karpaltunnelsyndrom

Spezialgebiet Morbus Parkinson: Bereits 2004 hat Frehe + Watzl zusammen mit anderen Physiotherapie-Praxen den Qualitätszirkel Parkinson der Physiotherapeuten Berlin gegründet. Das Praxisteam verfügt über mehrere Parkinson-Spezialisten.

Die Praxis ist Mitglied im Netzwerk QZP Schlaganfall-Allianz, im Gerontopsychiatrisch-Geriatrischen Verbund (GGV) Tempelhof und im Arbeitskreis Palliativ.

> Erfahren Sie mehr über das Neurologische Therapiezentrum Berlin-Mariendorf

FREHE + WATZL BERLIN-BIESDORF: SCHWERPUNKT ORTHOPÄDIE (WIRBELSÄULE)

Unsere Physiotherapie-Praxis in Berlin-Biesdorf ist im Bereich Orthopädie auf Prävention, Therapie und Rehabilitation degenerativer, haltungsbedingter und muskulärer Erkrankungen von Wirbelsäule und Bewegungsapparat spezialisiert. Ein weiteres Fachgebiet der Praxis ist die Behandlung von chronischen Schmerzpatient*innen. Zudem ist die Praxis ins Schulternetzwerk eingebunden.

Das Praxisteam betreut auch Bewohner*innen von Wohngemeinschaften, Senioren- und Pflegeheimen in der näheren Umgebung im Hausbesuch. Hier liegt der Schwerpunkt auf rehabilitations-orientierter Behandlung in den Bereichen Orthopädie, Neurologie, Geriatrie, Onkologie und palliative Therapie, mit besonderer Spezialisierung auf Morbus Parkinson.

> Erfahren Sie mehr über die Praxis Berlin-Biesdorf

FREHE + WATZL BERLIN-JOHANNISTHAL: SCHWERPUNKT ORTHOPÄDIE (WIRBELSÄULE)

Unsere Praxis in Berlin-Johannisthal ist im Bereich Orthopädie auf die präventive, therapeutische und rehabilitative Versorgung von degenerativen, haltungsbedingten und muskulären Erkrankungen von Wirbelsäule und Bewegungsapparat spezialisiert. Ein Wellness-Angebot für Selbstzahler gehört auch zum Portfolio.

Das mobile Team aus der Praxis betreut zusätzlich im neurologischen, orthopädisch-geriatrischen und palliativen Bereich auch Bewohner*innen von nahegelegenen Pflege- und Senioreneinrichtungen sowie Einzelpatient*innen im Hausbesuch.

> Erfahren Sie mehr über die Praxis Berlin-Johannisthal

FREHE + WATZL MOBIL-TEAM: SCHWERPUNKTE GERIATRIE, NEUROLOGIE, PALLIATIVE THERAPIE

Schwerpunkt des Mobil-Teams ist die Behandlung von Menschen mit neurologischen, orthopädischen, psychiatrischen und geriatrischen Erkrankungen im Hausbesuch. Es betreut Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie Einzelpatient*innen. Das fachübergreifende Zusammenspiel von Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie ermöglicht eine ganzheitliche, individuell abgestimmte Behandlung. Frehe + Watzl Mobil ist Mitglied im Gerontopsychiatrischen Verbund (GpgV) und im Arbeitskreis Palliativ.

Das Mobil-Team versorgt im Bereich Neurologie Patient*innen mit Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Schlaganfall, Querschnittslähmung, Multiple Sklerose (MS), Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Hirntumor und Hirnblutung sowie Demenz. Im orthopädischen Bereich behandelt das Team unter anderem Arthrosen, TEPs, Frakturen und degenerative Wirbelsäulenerkrankungen.

> Erfahren Sie mehr über das Mobil-Team